Heute, 11.05.22019) durften wir die Fahrzeugweihe unseres neuen 10/1 vollziehen und die für unseren 11/1 nachholen. 
Zu dem Fest hatte die Gemeinde Bruckmühl mit Bürgermeister Richard Richter neben der Feuerwehr Bruckmühl auch unsere Patenwehr Kirchdorf a.H. und die Kommandantschaften aller anderen sieben Gemeindewehren ins Feuerwehr Haus der B’mühler Wehr geladen. Von der Landkreisführung waren neben Werner Meier-Matheke, KBM auch Max Goldbrunner, KBI zugegen. Ganz besonders hat uns auch der Besuch von Klaus Hengstberger, KBI a.D. gefreut. Nach der Eröffnung durch unseren 2. Vorstand, Alex Hörauf und einer kurzen Ansprache seitens des Bürgermeisters, wurde durch die Landkreisführung, mehr auf die Aufgaben des neuen 10/1; der ersten Lageerkundung und der taktische Einteilung, eingegangen. Kommandant Thomas Kamke ging auf die Beladung ein, welche insbesondere neben Bolzenschneider und Brecheisen, auch aus einem Defi inkl Erste Hilfe Rucksack und einer Wasserrettungswurfleine, und auch aus einer ASNR Tasche ... u.v.a. besteht. 
Im ökumenischen Einklang wurden die Fahrzeuge von unseren kath und ev Pfarrern geweiht und wir Floriansjünger fahren nun immer mit Gottes Beistand. Besonders der Vergleich unseres 2.Vorstandes, dass eine Fahrt in einem Einsatzfahrzeug ohne Weihe... mit einer Zugfahrt ohne Fahrkarte zu vergleichen ist, fand bei den Gästen besondere Zustimmung. Das war ein sehr guter und dazu auch ein sehr humorvoller Vergleich. Ohne Karte geht zwar auch, aber man hat - MIT RECHT - doch ein sehr ungutes Gefühl.
Anschließend konnten alle Gäste bei Speis und Trank den Tag ausklingen lassen. 
🚒 Eure Feuerwehr Bruckmühl 🚒

HIER gehts zum Facebook Post mit Bilder

(Text: Andreas Kästner)

😳🚒💨🔊📟37% mehr Einsätze 2018 - 131 Einsätze (2017/83)📟🔊🚒💨😳

So oft musste die Freiwillige Feuerwehr Bruckmühl letztes Jahr ausrücken😢
Leider ist das keine gute Nachricht, sondern eine Steigerung von knappen 37%!😱
Da würde zwar jeder Betriebswirt / Aktienbroker 👩🏼‍🏫 in die Luft springen 😂...unsere Mannschaft aber eher nicht.😳Das sind umgerechnet 2,5 mal pro Woche, die sich auf 56 aktive Feuerwehrleute 👨‍🚒👩🏻‍🚒aufteilen. 
😎💪🏻1.797 (2017/897)Stunden haben #wirfürBruckmühl abgeleistet...und das ohne einen besonderen Ausreisser, wie ein Unwetter! 😱😱
Dazu im Detail auf den Bildern die Aufteilung der verschiedenen Einsatzarten. 
Summa summarum waren es 25 Brände, welche sich in 8 kleine und 4 große Brände und sowie 8 Mittelbrände aufteilten, Rest 5 Abbestellt&Brandnachschau. Als 2. großen Block sind die tech. Hilfeleistungen (THL) zu nennen, insgesamt 55 mal(2017/50) Verkehrsunfälle bilden hier den größten Posten. Insbesondere die Türöffnungen zur Unterstützung des Rettungsdienstes vermehrten sich letztes Jahr. Hier wird die Feuerwehr Bruckmühl zusammen mit dem Rettungsdienst, der Polizei und dem BRK Bereitschaft & First Responder Bruckmühl gerufen. Hinzukommen Brandmeldeanlagen mit 25 Fehlalarmen (2017/15), hier sind auch private Rauchmelder mitgerechnet.‼️Hier möchten wir bewusst darauf hinweisen, dass IMMER sofort die 112 zu rufen ist, wenn man einen Rauchmelder hört! 👂🏻👀‼️
Man stelle sich vor, es liegt jemand in der Whg oder ist nicht Zuhause... dann breitet sich das Feuer 🔥 ungehindert aus! 
Wir haben 26 mal letztes Jahr geübt, die Anzahl enthält auch Zugübungen, da wir auf zwei Züge aufgeteilt sind. Insgesamt waren es mit der MTA Ausbildung 1029 Stunden. 👏🏻👏🏻👏🏻 tolle Leistung der Mannschaft - GROSsES DANKESCHÖN!!!!
Als tolles Highlight des vergangenen Jahres, dürfen wir noch stolz unser 💯-jähriges Jubiläum nennen, welches wir im großen Stil mit den Nachbahrwehren feiern durften. 
Wir durften bei traumhaften Sonnenschein 🌞 am Freitag mit dem ehrenvollen Totengedenken in das Festwochenende starten, am Samstag wurde sehr erfolgreich der #TagderoffenenTür für Groß 👨🏻👩🏼👧🏻und Klein 👫👭👬durchgeführt, und am Sonntag wurde anschließend, gebührend mit Festzug und den vielen geladenen Vereinen 🎶🎺🥁gefeiert.

🚒😊Eure Feuerwehr Bruckmühl😊🚒

(Text und Bild: Andreas Kästner)

Wusstet Ihr, dass für den Schutz der Bürger die Gemeinde Bruckmühl SIEBEN Feuerwehren betreibt?
Unsere Gemeinde hat 17.445 Einwohner (Stand 01.01.2018) bei einer Größe von 50,2195 Quadratkilometern.
Eine durchdachte Verteilung über das gesamte Gemeindegebiet ist nötig, da unser Bruckmühl durch die Mangfall und durch Bahngleise „geteilt“ wird.
Jeder von uns Bruckmühlern wurde schon mal „genervt“ vor einer geschlossenen Schranke angetroffen oder – besonders aktuell – durch die Brückensituation mit hohen Zeitverlusten, gezwungen große Umwege zu nehmen.
Im Ernstfall darf das für den Schutz der Bürger keine negativen Folgen haben. Die Feuerwehren Bruckmühls arbeiten eng zusammen und werden ortsabhängig alarmiert.
Bei größeren Schadenslagen rücken für Euch mehrere Wehren aus.
Durch die neue „zweite Mangfallbrücke“ konnte die Feuerwehr Götting enger in den Alarmierungsplan eingebunden werden, da sie nun viel schneller Vorort sein kann.
Im Bild seht ihr eine Übersicht unserer Wehren und deren Aktionsradius. Das Bild entspricht nicht dem offiziellen Alarmplan, sondern stellt nur eine grobe Übersicht dar.
FFW Bruckmühl, FFW Kirchdorf, FFW Högling, FFW Heufeld, FFW Götting, FFW Waith und FFW Holzham (Standort außerhalb des Bildes).

Bild und Text: Andreas Kästner